#lichtfenster und Abendandacht

Lichtfenster
Bildrechte: Ev. Luth. Kirchengemeinde Erlenbach a. Main

Aktion #LICHTFENSTER 

In diesen Wochen sterben in Europa täglich Hunderte von Menschen an den Folgen der Corona Pandemie. In diesen dunklen Stunden möchten wir einen Weg aufzeigen, wie Menschen ihre Trauer und ihr Mitgefühl ausdrücken können. Deshalb rufen wir gemeinsam mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zur Aktion #lichtfenster auf.

Stellen Sie an jedem Freitag bei Einbruch der Dämmerung gut sichtbar eine Kerze ins Fenster als Zeichen des Mitgefühls. In der Trauer um die Verstorbenen, in der Verbundenheit mit allen, die ums Leben kämpfen, mit den Angehörigen der Kranken und Toten.

Das Licht leuchtet Ihnen in Ihrer Wohnung aber auch dem Nachbar und den Menschen auf der Straße. Es soll ein Zeichen der Solidarität sein in dieser doppelt dunklen Jahreszeit: ich fühle mit Dir! Meine Gedanke sind bei Dir!

Noch ein aktuelles Angebot unserer Gemeinde:

 

 

Abendandacht - ein digitales Angebot in Zeiten von Corona

Immer samstags um 19.00 über Internet oder Telefon. Für eine telefonische Teilnahme einfach 069 50502596 wählen, dann die Meeting ID eingeben 958 3608 9722 - nur noch mit Rautetaste # bestätigen und schon ist man dabei ...

Einfacher ist die Teilnahme mit diesem Link:

https://zoom.us/j/95836089722

Wollen Sie am Sonntagsgottesdienst in der Kirche teilnehmen? Bitte bringen Sie eine FFP2 - Maske mit. Außerdem ist bis auf Weiteres eine Voranmeldung erforderlich. Sie können sich auf verschiedenen Wegen anmelden: online, telefonisch oder mit einer Mail an pfarramt.erlenbach@elkb.de

In den eigenen vier Wänden kann jeder aber auf jeden Fall mit Hörfunk und Fernsehen die Botschaft in sein Wohnzimmer holen:

https://www.evangelisch-im-br.de

https://rundfunk.evangelisch.de/kirche-im-tv/ard-fernsehgottesdienst

https://www.zdf.de/gesellschaft/gottesdienste

 

Krisenkompass

Die Corona-Krise und ihre Auswirkungen sind häufig Thema am Telefon, sowie bei Chat- und Mailseelsorge der Telefonseelsorge.

Mitte März 2020 hat die Telefonseelsorge in Deutschland die von ihr entwickelte Krisen-App, genannt KrisenKompass der Öffentlichkeit vorgestellt. 

Sie ist konzipiert für Menschen mit suizidalen Gedanken, für Angehörige von Menschen mit suizidalen Gedanken und für Menschen, die einen nahestehenden Menschen durch Suizid verloren haben.

Sie ist kostenfrei aufs Smartphone herunter ladbar.

 

Weitere Informationen in der angehängten Datei, oder unter:

https://www.youtube.com/watch?v=Pvp-ZLsjkCk

https://www.youtube.com/watch?v=2fDlJzA-Pqc

https://www.youtube.com/watch?v=-FYa8iPoAng

https://www.youtube.com/watch?v=c-PSjg6_xE8

 

 

Nachbarschaftshilfe 

 

Die Kirchengemeinde knüpft ein Netz der Hilfsbereitschaft: bitte melden Sie sich
(Tel: 09372/5340),
wenn Sie eine Einkaufshilfe benötigen oder wenn Sie einfach nur mit jemand telefonieren wollen. Wir helfen gerne! 

 

 

Geöffnete Kirche

Die Martin-Luther Kirche ist zum persönlichen Gebet geöffnet täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr.

 

 

 

 

Glocken läuten

Die Glocken der Martin-Luther Kirche läuten zum Gebet um
12:00 Uhr und um 19:00 Uhr – alle Menschen sind eingeladen,
mit der Gemeinde zu beten.